-- WEBONDISK OK --
Praxisbeispiel für firmenspezifisches Tailoring
Die firmenspezifische Auswahl von Entscheidungspunkten und erforderlichen Produkten lässt sich als Tabelle darstellen. Abweichungen vom V-Modell-Standard sind mit „!!” als projekt- bzw. firmenspezifische Regelung markiert und in einer zweiten Tabelle erläutert. Beigefügt finden Sie eine Excel-Tabelle, die dies anhand eines konkreten Fallbeispiels aus der Praxis verdeutlicht.
Zum Kapitel: V-Modell XT in der Praxis
Ihre Anfrage wird bearbeitet.