-- WEBONDISK OK --

01421 Security Event Management – Monitoring Referenzmodell

Die Komplexität der IT-Infrastruktur ist hoch und wächst stetig an. Daher werden auch an das Security Event Management (SEM) hohe Anforderungen bezüglich der Security-Event-Datenerfassung und deren Aktualität gestellt. Da jede IT-Service-Komponente in der komplexen IT-Infrastruktur ein Security Event auslösen kann, bedarf es eines standardisierten Referenzmodells und einer nachhaltigen Methodik zur Identifizierung, Korrelation und Visualisierung der Zusammenhänge und der Sicherstellung der Aktualität. Erst dadurch können die Auswirkungen von Security Events auf andere IT-Komponenten und auf die IT Services und Geschäftsprozesse vollständig erkannt werden.

Dieser Beitrag beschreibt die Anwendung anhand eines praxiserprobten SEM-Monitoring-Referenzmodells zur Planung, Konzeption und Einführung eines zentralen Security Event Management für eine standardisierte Security-Event-Erfassung, Event-Verarbeitung, Event-Korrelation und Event-Visualisierung.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels IT-Servicemanagement. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.