-- WEBONDISK OK --

06120 Serviceautomatisierung – Acht kritische Erfolgsfaktoren

Wie kommt es, dass Automatisierung so schwerfällt und manchmal gute Ideen nicht realisiert werden? Es gibt die offensichtlichen Gründe wie Ressourcenmangel oder rechtliche Fragestellungen. In einigen Fällen sind die Gründe eventuell vorgeschoben und verdecken das eigentliche Problem.

In so manchem Projekt ist zunächst vermeintlich alles geklärt, ein gemeinsamer Fahrplan wurde abgestimmt und trotzdem geht es ab einem Punkt X nicht mehr weiter voran. Plötzlich werden Bedenken geäußert, die zwar nicht neu sind, aber zuvor als irrelevant erachtet wurden. Schlüsselfiguren werden neu priorisiert oder Kosten in einem neuen Kontext bewertet.

Ein Faktor, der häufig unterschätzt wird, ist mangelnde Weisungsbefugnis im Automatisierungsprojekt. Es müssen stets alle Stakeholder überzeugt und motiviert werden, damit alle an einem Strang ziehen. Erst dann können auch komplexe Probleme angegangen werden. Hilfreich ist, wenn zum Beispiel auf einen „Evangelisten” zurückgegriffen werden kann, der jedoch nicht zwingend Teil des Projektteams sein muss.

Im Beitrag erfahren Sie, auf welche Faktoren es ankommt, warum und wie sie zusammenhängen.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels IT-Servicemanagement. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError